Tag Uhrzeit Ort Beschreibung
22. November 2006 20:00 Stuttgart. Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart.

Veranstalter ist die Buchhandlung Konrad Wittwer, früher meine Stamm-, Haus- und Hofbuchhandlung und heute noch erste Anlaufstelle, wenn ich nach Stuttgart komme.

Lesung aus "Der Nobelpreis". Fragen und Antworten. Signierstunde1.
21. November 2006 20:30 Mannheim. Buch Kober, C1, 6 – 7 (Paradeplatz), 68159 Mannheim. Lesung aus "Der Nobelpreis". Fragen und Antworten. Signierstunde1.
20. November 2006 20:00 Heilbronn. Fa. Baier & Schneider, „Brunnen“, Wollhausstrasse, 74072 Heilbronn.

Veranstalter: Buchhandlung Determann, Kirchbrunnenstraße 26-28, 74072 Heilbronn.

Das wird interessant: Die Firma "Brunnen" stellt nämlich eben jene Notizbücher her, die ich verwende, u.a. um meine Romane darin zu entwickeln. Wer es genau wissen will: Der Brunnen Student-Block A5 mit 160 Blatt, Mikroperforation und Ausreißhilfe (Artikelnr. 67 802). Der nahezu perfekte Notizblock. Vielleicht gelingt es mir an diesem Abend, einem Verbesserungsvorschlag Gehör zu verschaffen, der ihn vollends perfekt machen würde...

Lesung aus "Der Nobelpreis". Fragen und Antworten. Signierstunde1.
17. November 2006 19:00 Schleusingen. Künstlerhof „Roter Ochse“, Schemayen.

Veranstalter: Buchhandlung Rockenstein, Markt 12, 98553 Schleusingen.

Lesung aus "Der Nobelpreis". Fragen und Antworten. Signierstunde1.
16. November 2006 20:15 Berlin. Lehmanns Fachbuchhandlung GmbH, Hardenbergstraße 5, 10623 Berlin. Lesung aus "Der Nobelpreis". Fragen und Antworten. Signierstunde1.
15. November 2006 20:00 Rostock. Thalia-Universitätsbuchhandlung, Breite Straße 15-17, 18055 Rostock. Lesung aus "Der Nobelpreis". Fragen und Antworten. Signierstunde1.
14. November 2006 20:15 Hamburg. Thalia-Buchhandlung, Große Bleichen 19, 20354 Hamburg. Lesung aus "Der Nobelpreis". Fragen und Antworten. Signierstunde1.
13. November 2006 20:00 Paderborn. Buchhandlung Linnemann, Westernstraße 31, 33098 Paderborn. Lesung aus "Der Nobelpreis". Fragen und Antworten. Signierstunde1.
20. - 22. Januar 2006 Wolfenbüttel, Bundesakademie für kulturelle Bildung.

Das alljährliche Schreibseminar.

1Manchmal tritt jemand nach einer Lesung an mich heran, holt verschämt ein zerlesenes Exemplar eines meiner Bücher hervor und fragt mit leiser Stimme, ob ich es wohl trotz seines Zustandes signieren würde. Und manche trauen sich nicht mal das. Deshalb hier zur Klarstellung: Ich signiere jedes von mir geschriebene Buch, egal ob es am selben Abend frisch gekauft und eben aus der Plastikhülle geschält wurde oder ob es abgegriffen, mitgenommen und viel gelesen aussieht, Sand diverser Urlaubsstrände zwischen den Seiten knistert und sich Flecken des Wachhaltekaffees darauf abzeichen. Wie jeder Schriftsteller liebe auch ich es, wenn ich sehe, daß das, was ich geschrieben habe, nicht nur gekauft, sondern auch tatsächlich gelesen wird.

Eine Bitte allerdings hätte ich: Nicht die ganze Sammlung mitbringen! Es gibt immer mehr Bücher von mir, was ja auch gut so ist und auch noch lange so weitergehen soll - aber ich signiere trotzdem lieber die ein, zwei Lieblingsbücher (ich sehe auch immer gerne, welche das jeweils sind!) als ganze Stapel.