Erste Lesung aus "Gliss" – online

SBD-Logo
Die Stadtbücherei Delmenhorst veranstaltet eine "virtuelle Fantasy-Night", in deren Rahmen ich zum ersten Mal aus "Gliss" lesen werde. Das Ganze steigt am kommenden Freitag, dem 19. November, um 19 Uhr, und da es per Internet stattfindet, braucht man nicht in Delmenhorst zu wohnen und das Haus nicht zu verlassen, was bei herbstlichem Wetter durchaus von Vorteil sein kann – alles, was man tun muss, ist, sich anzumelden, und zwar bis zum 18. November. Die Details sind auf der Website der Stadtbücherei zu finden, nämlich hier.

Am gleichen Abend und, so weit ich das verstanden habe, auf demselben Zoom-Kanal wird man übrigens auch den beiden Autoren Bernhard Hennen und Robert Corvus lauschen können, die ab 21 Uhr ihre „Phileasson-Saga“ vorstellen werden.

fantasy night delmenhorst