Leipzig, ich komme!

Ob ich denn nicht mal nach Leipzig auf die Buchmesse kommen wolle, werde ich immer wieder gefragt. Als ob das damit zu tun hätte, was ich will! Frankfurt ist nun mal "die" Buchmesse, und wenn meine Bücher im Herbst erscheinen, ist Frankfurt Pflicht. Und da ich weitab des Geschehens lebe, muss ich mit Reisen haushalten; schließlich wollen die neuen Bücher auch irgendwann geschrieben werden, und das möglichst nicht zwischen Tür und Angel.

Aber dieses Jahr habe ich mich vom Arena-Verlag überreden lassen, nach Leipzig zu kommen, wenn es auch nur ein Tag wird, nämlich der Sonntag. Den beginne ich dafür früh, nämlich gleich um 10 Uhr mit einer Lesung auf der "Fantasyinsel".