Stellen Sie sich vor, Sie hätten Flügel und könnten fliegen.
Sie leben auf den riesigen Bäumen einer paradiesischen Welt.

Doch Sie dürfen den Boden niemals betreten –
und dass es jenseits des allzeit bedeckten Firmaments
Sterne geben soll, ist nur eine Legende:
Niemand hat sie je gesehen …


Eine ferne Zukunft auf einem fernen, scheinbar paradiesischen Planeten – doch der Schein trügt: Etwas Mörderisches lauert unter der Erde. Deshalb haben die ersten Siedler ihre Kinder gentechnisch aufgerüstet, sodass sie fliegen können und fortan ein Leben in den Lüften führen.

Doch es gibt noch mehr Rätsel: Noch nie haben die Menschen die Sterne gesehen. Der Himmel ist immer bedeckt, so, als würde sich dahinter etwas verbergen. Den Himmel, heißt es, kann man nicht erreichen. Oder doch?

Owen, einem Außenseiter, gelingt es – mit unabsehbaren Folgen …

emf

Andreas Eschbach
Eines Menschen Flügel
Roman

Erscheint am 30. September 2020 bei Bastei-Lübbe, Köln.
1.259 Seiten, Hardcover. € 26,-ISBN 978-3-7857-2702-7

Erscheint zeitgleich auch als eBook und als Hörbuch.